Zum Inhalt springen
Rübker Moor Foto: Tobias Handtke

Ziele für Neu Wulmstorf

Aus vielen Gesprächen mit Menschen aus unserer Gemeinde und Zuschriften von Bürgerinnen, Bürgern und Weggefährten habe ich ganz aktuell, aber auch bereits in den vergangenen Jahren erfahren, was die Menschen hier bewegt. Daraus werde ich in den kommenden Wochen bis zur Wahl meine Schwerpunkte veröffentlichen. Es geht mir um eine Vision für unser Neu Wulmstorf in den kommenden Jahren. Die folgenden Sätze beschreiben zum besseren Verständnis meine Haltung und Überzeugung, die mich bis hierhin geführt hat und mich täglich motiviert.

Ich möchte das Amt des Bürgermeisters mit Empathie und Transparenz ausfüllen, mit Nähe zu den Menschen sowie mit meiner Erfahrung aus den kommunalen Verwaltungsabläufen, mit Führungsstärke durch Respekt, Wertschätzung und Durchsetzungskraft. Hinzu kommen meine Erfahrungen aus meinem Berufsleben. Als langjähriger Arbeitnehmervertreter und gleichzeitig Sprecher des Wirtschaftsausschusses im Unternehmen bringe ich wertvolle Erfahrungen und Kompetenzen mit, denn es gilt, die Balance zu finden, um die Gemeinde als attraktiven Arbeitgeber weiter auszubauen und den Menschen dieser Gemeinde zugewandt, das Rathaus als Dienstleister weiterzuentwickeln.

In dieser Zeit brauchen wir Empathie für die Menschen. Gerade jetzt nach der Corona Krise ist es wichtig, zuhören zu können, nahbar zu sein und das Verständnis für die Alltagsherausforderungen unserer Zeit mitzubringen! Mir ist es wichtig, ansprechbar zu sein, beim Einkaufen, beim Sport, vor oder nach dem Elternabend, über den Gartenzaun, im Vereinsleben, beim Brötchen holen oder auf dem Wochenmarkt. Wo auch immer Sie mich treffen, sprechen Sie mich gerne an. Das war immer so und das bleibt auch so.

Es gilt Brücken zu bauen, auch zwischen den hohen Anforderungen einer Gemeindeverwaltung und den berechtigten Ansprüchen der Bürgerinnen und Bürger. Diese komplexe Aufgabe des Bürgermeisters gelingt, wenn er die Lebensrealitäten vor Ort kennt, als Bürger, Arbeitnehmer, S-Bahn- und Fahrrad-Pendler, Familienvater oder „Alltagsbewältiger.

Mir ist es wichtig, ein neues WIR-Gefühl für unsere Gemeinde zu entwickeln. Ich möchte Menschen zusammenbringen, deren Familien über mehrere Generationen unsere Ortschaften und den Kernort aufgebaut haben, mit denjenigen, die hier in den vergangenen Jahren ein neues Zuhause gefunden haben. Unsere Gemeinde soll zum Wohlfühlen einladen, ein Platz sein für alle Generationen.

Neu Wulmstorf braucht eine starke Wirtschaft, die nicht nur gute Rahmenbedingungen vorfinden muss, sondern die Gemeinde als Partner an ihrer Seite wissen soll.

Wir brauchen eine Mobilitätsvielfalt, keine Mobilitätswende. Wir müssen uns einsetzen für eine verlässliche S-Bahn und eine gesunde Mobilität für die gesamte Gemeinde. Es geht darum, beispielsweise das Radfahren attraktiver und sicherer zu machen, es gilt das Verständnis von Verkehrsteilnehmern füreinander zu stärken. Ortschaften sollen sich ihren Bedürfnissen gerecht entwickeln können, mit einem gesunden Wachstum, mit dem Blick auf unsere Kindergärten, Schulen und Seniorenangebote. Förderung und Unterstützung von Vereinen und dem ehrenamtlichen Engagement. Die Vielfalt des Lebens findet hier statt.

Wir wollen und müssen die finanziellen Herausforderungen mit unseren Ansprüchen in Neu Wulmstorf in Einklang bringen.

Wir brauchen eine Politik für die Zukunft.

Wir wollen uns vor Ort fragen, was unser Beitrag als Gemeinde sein kann, um beispielsweise Klimaschutzziele zu erreichen oder auch um optimale Bildungschancen für unsere Kinder sicherzustellen. Ein umsorgtes Zuhause für unsere Eltern und Großeltern, einfach für diejenigen, die sich hier zuhause fühlen. Wir wollen eine offene und tolerante Gemeinde sein und bleiben, die allen Menschen mit Respekt und Wertschätzung begegnet!

Mein Angebot für eine neue Zeit soll davon geprägt sein, das Gemeinsame, die Gemeinschaft und ganz einfach den Menschen in den Mittelpunkt unseres Handelns zu stellen! Ohne Ideologie und Scheuklappen und ohne Blick auf das Parteibuch, sondern mit Engagement und Argumenten, mit Herzblut und Kompetenz für unsere Gemeinde.