Zum Inhalt springen
DLRG Teststation in Neu Wulmstorf Foto: Ilka Groth
DLRG Teststation in Neu Wulmstorf

23. April 2021: SPD Kreistagsfraktion informiert:

Mit der Ankündigung des Landes Niedersachsen die Einsatzkräfte der Feuerwehr, sowie die Mitarbeiter der Kinder- und Jugendhilfe vorzeitig zu impfen werden genau die richtigen Prioritäten gesetzt! Für uns vor Ort ist das aber nicht umfassend genug.
DLRG Teststation in Neu Wulmstorf Foto: Ilka Groth
DLRG Teststation in Neu Wulmstorf

Wie ich heute in einem Gespräch mit dem Bezirksvorsitzenden der DLRG Matthias Groth erfahren habe gibt es vor Ort Unverständnis, dass nicht alle Hilfsorganisationen eingebunden sind. Die nicht möglichen Schutzbedingungen bei der Wasserrettung, wie auch die Notwendigkeit des Körperkontakts bei der Schwimmausbildung sind hierbei als Gründe anzuführen.Insbesondere aber sind die ehrenamtlichen Einsatzkräfte ganz aktuell bei den Teststationen unmittelbar in Kontakt und sind ein wesentlicher Eckpfeiler in der Pandemiebekämpfung. Das gilt es bei der Impfpriorität aus unserer Sicht zu berücksichtigen. Wir haben daher beantragt, dass der Landkreis diese Priorität ausweitet und der Landrat gestärkt durch den Kreistag sich beim Land für diese wichtige Änderung einsetzt.

Vorherige Meldung: SPD erkennt Bedarf zum Thema „Mobile Arbeitsplätze“ zur Unterstützung im digitalen Home Office (Coworking Space), Start-Ups und für junge Unternehmen in Neu Wulmstorf.

Nächste Meldung: „Neu Wulmstorf radelt mit – Mobilität aus der Lenkerperspektive!“

Alle Meldungen